Zurück zur Übersicht

Schulprofil "flexible Grundschule"

Urkundenverleihung im bayerischen Staatsministerium

Am 17. Juli 2017 durfte ich als Schulleiter der Dorfschule Walchensee die Urkunde des Schulprofils „flexible Grundschule“ vom Staatssekretär Georg Eisenreich entgegennehmen. Diese Auszeichnung bezieht sich auf das Kernelement der Eingangsstufe, die nun offiziell in einem, zwei oder drei Jahren durchlaufen werden kann. Je nach Lerntempo und Begabung der Kinder wird gemeinsam entschieden, wann der Sprung in die Klassenstufe 3 anzuraten ist. Damit rückt das einzelne Kinder noch stärker in den Mittelpunkt – losgelöst von der Zuweisung einer Klassenstufe. Das Modell der flexiblen Grundschule stellt natürlich hohe Ansprüche an die Unterrichtsqualität, die wir durch unser Zwei-Pädagogen-Modell seit vielen Jahren zu erfüllen versuchen. Da wir bereits viele Elemente des Schulprofils „flexible Grundschule“ erfüllen (z.B. Kombiklassen, Lernentwicklungsgespräche etc.) bedeutet dies für Sie keine wesentlichen Änderungen. Ausführliche Informationen zu diesem Thema finden Sie in den kommenden Wochen auf unserer Schulhomepage.