Pädagogische Freizeit

Im Rahmen der pädagogischen Freizeit wird den Kindern ein abwechslungsreiches Programm geboten, das vor allem die Schulgemeinschaft in den Mittelpunkt setzt.

Die Grundintention der pädagogischen Freizeit ist es, allen Kindern die Möglichkeit zu eröffnen, sich mit vielen Schülern vor Ort in idyllischer Lage ohne Leistungsdruck zu betätigen und Angebote wahrzunehmen. Dies ist aufgrund des gesellschaftlichen Wandels nur noch selten möglich. Die Dorfschule Walchensee möchte dieser Entwicklung durch die Schaffung von Gemeinschaftsanlässen entgegenwirken.

Grundsätzlich steht es in der Verantwortung der Lehrkraft, die Zeiten der moderierten und nicht-moderierten pädagogischen Freizeit flexibel zu variieren, so dass bei schönem Wetter zum Beispiel die Zeit für einen Besuch am Dainingsbach genutzt werden kann.

Darüber hinaus bietet sich auch die Möglichkeit, die pädagogische Freizeit in Schulprojekte, wie zum Beispiel unser Sommerfest, einzubinden.

 

Die pädagogische Freizeit findet von Montag bis Donnerstag statt. Die Kinder haben dabei die Möglichkeit, angeleitete Angebote wahrzunehmen oder eigenen Ideen (freies Spiel im Garten, Sportgeräte etc.) nachzugehen.

Mittwochs wird die pädagogische Freizeit von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr mit Workshops gestaltet, da keine Hausaufgaben von den Lehrkräften gestellt werden. Weiterführende Informationen zu den aktuellen Kursen und Inhalten finden Sie unter dem Link "Workshops".